Man sagt, dass der Fortschritt keinen Stillstand kennt. Die Welt entwickelt sich und es gibt heute eine große Menge von moderne Sachen, die das Leben der Menschen vereinfachen. Z. B. verschiedene Hardwarenunterstützunen oder Internet oder Maschinen. Aber es gibt auch solche einfachen Sachen, die wir vergessen oder ignorieren. Ein interessantes Beispiel ist eine Bibliothek.

Die Bibliothek vs das Internet

Früher war die Bibliothek wie ein Tempel des Buches, wo man die interessanten Bücher, die er braucht, geliehen hat. Dazu kommt noch, dass früher die Menge von Bücher nicht so groß wie heute war. Und es war nicht so problemlos und einfach das Buch, das man braucht, zu finden. Deshalb war die Bibliothek den Platz, wo man diese Probleme lösen konnte.


Aber das Internet bringt zu unseren Leben nicht nur die neue Information, sondern auch den Weg diese Information zu bekommen und sich zu informieren. Im Gegensatz zu der Bibliothek gibt das Internet die Möglichkeit irgendein Buch zu finden und zu lesen, ohne das Haus zu verlassen. Es sollte auch klargestellt werden, dass im Internet man fast alles, was man sich wünscht, finden kann. Z. B. die antiquarisch gewordenen Bücher oder die fremdsprachige Literatur oder die Bücher mit kleiner Auflage u. s. w. Man kann auch die Bücher auf das Handy oder Tablet herunterladen und überall mitnehmen. Es gibt die Möglichkeit sogar ein Hundert oder mehr Bücher immer mit zu haben. Im Vergleich zu den realen Büchern, es sehr bequemer ist. Es ist zu teuer oder manchmal unmöglich ein Hundert von Bücher zu kaufen.

Warum muss man die Bibliothek besuchen?


Es ist wahrscheinlich anzunehmen, dass die Entwicklung des Internets zu der Schließung der aller Bibliotheken führen kann. Aber es gibt heute immer noch solche Leute, die den Bibliothekbesuch bevorzugen. Wenn man die reale Bücheratmosphäre fühlen will, muss man die Bibliothek besuchen. Wenn man Vergleiche zwischen die Bibliothek und das Internet zieht, kann man sagen, dass die Bibliothekatmosphäre erlaubt, sich besser zu konzentrieren. Wenn man zu Hause ist, lenkt er sich höchstwahrscheinlich ab. Die Bibliothek hilft man die Zeit und die Arbeit besser und erfolgreicher zu organisieren. In der Bibliothek ist es immer ruhig. Man darf dort laut nicht sprechen.
An dieser Stelle sollte es erwähnt werden, dass der technische Fortschritt der Bibliothek im Weg nicht steht. Ein Computer hilft einer Bibliothekarin schneller zu suchen, ob das Buch, das man braucht, vorhanden ist. Und das Internet erlaubt man eine Anforderung online zu stellen, um ein Buch zu leihen. Alle Kataloge sind heute online.

Fazit

Es lässt sich nicht leugnen, dass der Fortschritt entwickelt sich so schnell. Und es ist heute bequemer im Internet zu surfen und ein Buch zu suchen, aber die Bibliothek hilft uns die Gefühle, die wir mit realen Bücher haben, nicht zu vergessen.
Lesen Sie gern!